mixxt

Sign up here for free!

Welcome to mixxt!

Notebook Akku für Acer Aspire E1 www.powerakkus.com

http://www.kaufen-akku.com

Notebook Akku für Acer Aspire E1 www.powerakkus.com

Das Spandauer Unternehmen bietet einen ganz besonderen Service: Hier werden Altakkus für Notebooks oder Handys wieder zu neuem Leben erweckt. Denn egal, wie die unterschiedlichen Gehäuse aussehen, die darin befindlichen Zellen sind in den allermeisten Fällen genormt. Bei Akku Fit, das ab Juni den Namen Akku Point tragen wird, werden darum zuerst die Gehäuse aufgetrennt. „Darauf werden die Kunden aber grundsätzlich hingewiesen, denn nach dem Auftrennen sehen die Akkus natürlich nicht mehr wie neu aus“, sagt Geschäftsführer Stefan Hübner.Nach dem Zerlegen werden die alten Zellen entfernt und entsorgt. Andere Komponenten gegen das Überladen und Überhitzen des Akkus sowie die Anschlüsse werden aufbewahrt und zusammen mit den neuen Zellen wieder in das Akku-Gehäuse eingebaut. Am Ende wird der Akku verklebt und kann nun wieder seinen Dienst im Mobilrechner verrichten.

Allerdings greift dieses Verfahren nur bei Akkus der Typen NiCd und NiMH, nicht bei Lithium-Ionen-Akkus. Teilweise ist es sogar möglich, beim Austausch Zellen mit einer höheren Kapazität einzusetzen. „Ein Akku, der sonst nur zwei Stunden läuft, kann so zweieinhalb Stunden Energie liefern“, so Hübner.Wie hoch die Kosten für die Akku- Runderneuerung ausfallen, hängt von verschiedenen Faktoren wie Akku-Typ und Kapazität ab. Grundsätzlich sei jedoch der Zellenaustausch in der Regel selbst dann preiswerter, wenn es noch Original-Ersatzakkus gibt. Nach Angaben von Hübner gilt als Faustformel, dass der Austausch ein Drittel billiger ist als der Neukauf.Ob legal oder illegal – irgendwie, irgendwo muss die aus dem Netz heruntergeladene und auf die ComputerFestplatte gebrannte Wunschmusik ja abgespielt werden, im Wohnzimmer oder unterwegs. Bei Audio-Abspielgeräten gibt es gegenwärtig einen rapiden Preisverfall, vom Mini-Disc- über den MP3-Player bis hin zu DVD-Playern und -Brennern, die auch als CD-Brenner genutzt werden können und teilweise schon unter 100 Euro kosten.

MP3-Player. Beim Online-Shop Amazon finden sich rund 30 verschiedene, reduzierte Audio-Player zum Preis von 35 bis 500 Euro. Einige MP3-Player sind kaum größer als ein Lippenstift. Immer kleiner, immer leichter ist die Devise. Bei Media Markt gibt es diese MP3-Sticks ab 99 Euro, samt USB-Kabel, mit dem die Songs vom PC überspielt werden können. Mit einer vollen Akku-Ladung spielen die Mini-Player bis zu 3,5 Stunden Musik ab, ideal für die Großstadt-U-Bahn und zum Joggen. Man kann die Geräte aber auch an die Stereoanlage anschließen. Die meisten neuen Player speichern mit ihren 20 Gigabyte bis zu 6000 Popsongs. Wegen der vielen „Raubkopierer“ fürchtet die Branche aber eine drohende MP3-Steuer: 25 Dollar Abgabe für jedes verkaufte Gerät. Damit will sich die Industrie angeblich dagegen wehren, dass die Geräte oft nicht ganz legal mit Musik gefüllt werden.

Mobile Festplatten-Player ermöglichen auch von unterwegs den Zugriff auf die gesamte CD-Sammlung. Ausgestattet mit Speichern in Gigabyte-Größe haben die Player Platz für bis zu 16000 Musiktitel, die am Rechner bequem per Mausklick in das MP3-Format umgewandelt und blitzschnell auf die Festplatten geschickt werden. Maßstäbe bei der Leistung und beim Design setzt Apple mit dem formschönen „Ipod“. Die inzwischen auch in einer Windows-Version erhältlichen Player in der Größe zweier Zigarettenschachteln kosten 349 Euro (15 Gigabyte), 449 Euro (20 GB) oder 549 Euro (40 GB). Apple-Chef Steve Jobs stellte vor zehn Tagen den „Ipod mini“ vor, der die Größe einer Visitenkarte hat und über die gleiche Benutzerführung wie seine Vorgänger verfügt. Das Gerät soll voraussichtlich ab April auch in Europa für rund 300 Euro verkauft werden.

Ähnlich ambitioniert beim Design präsentiert sich der kalifornische Festplatten-Hersteller Creative. Die Creative Jukebox „Zen“ kostet aber bei vergleichbarer Leistung deutlich weniger. So hält das mit einer USB-2.0-Schnittstelle ausgestattete Einstiegsmodell 20 Gigabyte Speicherplatz bereit, die 310 Euro kosten. Für 469 Euro bietet Creative das Modell „ Zen Xtra“ an, das stolze 60 Gigabyte zur Verfügung hat.MD- und CD-Player. Man kann die kopierte Musik aber auch auf herkömmliche CDs brennen (ein Brenner befindet sich in jedem modernen PC oder Laptop) und dann auf CD-Playern abspielen sowie direkt vom Computer oder der Stereoanlage per Audio-Eingang auf die Minidisc (MD) übertragen. Ein Nachteil: Die Lieder werden in Echtzeit überspielt. 60 Minuten Musik aufzunehmen, dauert auch 60 Minuten. Die scheckkartengroßen, multifunktionalen Mini-Disc-Recorder/Player, beispielsweise von Sony oder Panasonic, sind oft genauso preiswert wie MP3-Sticks. In der Regel passen 85 Minuten Musik darauf.

DVD-Recorder/-Player. Das Ende des Video-Rekorders ist nahe. Nachdem die DVD-Spieler schon weit verbreitet sind, kann mit den neuen DVD-Rekordern auch aufgenommen werden. DVD-Rekorder und -Player spielen nicht nur Leih- oder Kauf-Scheiben ab, sondern auch Musik und Filme aus Internet und Computer. Die Fachzeitschrift „Audio-Video-Foto-Bild“ hat gerade zehn Rekorder getestet. Einige enttäuschten bei der Wiedergabe, vor allem der „DMR-E60“ von Panasonic. Testsieger ist ein Gerät von JVC. Die meisten Geräte geben im MP3-Format gespeicherte Musikstücke wieder. Trotzdem könnte sich das Warten auf die nächste DVD-Generation lohnen. 2005 sollen neue DVD-Rekorder und beschreibbare DVDs mit doppelt so viel Speicherplatz (8,5 Gigabyte) auf den Markt kommen – genug Platz für bis zu 16000 Tracks. meh/mot

Schöne heile Computerwelt: Ob auf der Funkausstellung oder im Laden, das Angebot an neuen PCs und Notebooks ist groß. Immer leistungsfähiger werden die Geräte, immer schneller und immer toller. Doch spätestens wenn man mit dem Gerät allein zu Hause sitzt, geht der Kummer los – manchmal schon zu Beginn, manchmal erst nach ein, zwei Jahren. Was tun, wenn die Kiste nicht läuft?Ein Fall aus der Praxis: Das Notebook war ein echtes Schnäppchen: Zwei Jahre alt, ohne erkennbare Macken und gerade mal 700 Euro teuer. Anfangs lief das gebrauchte Gerät anstandslos, doch mit einem Mal häuften sich die Probleme: Zuerst vergaß das Notebook Datum und Uhrzeit, etwas später ließ sich der Computer nur nach dem zweiten, dritten Einschalten hochfahren, und am Ende ging gar nichts mehr. Was war passiert? Die kleine Flachbatterie, die das zentrale Gedächtnis des Computers am Leben erhält, hatte langsam ihr Leben ausgehaucht.

Vor allem die auf den ersten Blick unerklärlichen Probleme bringen Computerbesitzer zum Verzweifeln. Wer seinen Kaffee über die Tastatur schüttet, wird sie einfach austauschen, wenn das Gerät nicht mehr läuft. Und wenn sich eine CD im CD-Laufwerk verhakt, muss man auch nicht lange nach Fehlerquellen suchen, falls später die CDs nicht mehr abgespielt werden können. Aber auch bei versteckteren Fehlern muss man nicht immer gleich den Pannendienst rufen. Was sollen die Besitzer des Notebooks und andere frustrierte Computernutzer tun?Prüfen Sie, ob alle Kabel an der richtigen Stelle stecken und fest in den entsprechenden Anschlüssen sitzen. Bei mobilen Computern sollten Sie zudem kontrollieren, ob die meist nur modular zugesteckten Komponenten wie Akku, Festplatte, CD-ROM- und Diskettenlaufwerk richtig angeschlossen sind. Es kann dabei nicht schaden, einmal den Akku zu entfernenen und wieder einzusetzen. Bei den stationären Desktop-PCs sollten Sie im Hinterkopf behalten, dass die gängigen Geräte zwar meistens von der Frontseite per Knopfdruck gestartet werden, sich aber auf der Rückseite noch ein weiterer Schalter am Netzteil befindet.

CommentsComments

No comments yet

Sign in here

Not a member of this network?

Alternative logins

You can use an account of a third party.

About this blog

Kaufen-akku, Notebook/Laptop Akkus und Adapter /Netzteil - kaufen-akku.com

About the author

Wilhelm aidge
Wilhelm aidge
  • Member since: 05/06/2017
  • Posts written: 562
  • Received comments: 0
  • Comments written: 0
  • Latest post: 23/02/2018

Recent blog posts

Network details

  • Search for:

  • Network name

    http://www.pcakku-kaufen.com
    Nagelneu Laptop-Batterie, Laptop Akku online shop - pcakku-kaufen.com

  • Your host is

    auch werden

  • Created on

    23/10/2014

  • Members

    10

  • Language

    English