mixxt

Sign up here for free!

Welcome to mixxt!

Akku ACER UM09B7D

http://www.batterie-tech.com

Akku ACER UM09B7D

T-Mobile G1 Eine pfiffige Idee ist der Zugrifsschutz des Telefons, der über eine Geste auf einer 3x3-Matrix deaktiviert wird. Bislang waren solche Schutzmechanismen üblicherweise an die Eingabe eines Kennwortes gebunden. Beim G1 malt der Nutzer eine bestimmte Geste und erst dann ist das Gerät entsperrt. Ansonsten ist kein Zugriff möglich. Beim Testmodell musste ein M gemalt werden, dann waren alle Daten und Programme erreichbar.Ebenfalls gut gelöst: Mit einem Klick lässt sich der Android Market öffnen, über den zusätzliche Applikationen gekauft, geladen und installiert werden können. Funktional ähnelt der Android Market dem App Store, den es für das iPhone gibt. Im Unterschied zum Ansatz von Apple wird der Android Market aber offener sein. Es ist nicht geplant, dass eine Instanz darüber entscheidet, welche Applikation über Android Market angeboten werden darf. Beim App Store hat Apple das Recht, ohne Angabe von Gründen Programme zu entfernen, was wiederholt passiert ist.

Apropos Shop: Besonders betont hat Google den Zugriff auf den MP3-Shop von Amazon. Amazon.com bietet Angaben von T-Mobile zufolge über 6 Millionen DRM-freie MP3-Titel. Darüber kann der Nutzer online Musik kaufen. Das Herunterladen von Musik geht dann aber nur bei aktiver WLAN-Verbindung. Bei Nutzung von Mobilfunknetzen ist diese Funktion gesperrt. Dann gibt es zwar Hörproben und der Kunde kann Lieder auch kaufen, aber der Download ist nicht möglich. Da Amazons Download-Dienst hierzulande bislang nicht zur Verfügung steht, die Telekom aber selbst mit Musicload und Videoload entsprechende Onlineshops betreibt, ist zu vermuten, dass diese hierzulande genutzt werden.Der Klang des G1 lässt allerdings zu wünschen übrig. Die Lautsprecher befinden sich auf der Rückseite des Gerätes und zumindest bei dem Demo-Modell scheppern sie erheblich. Abhilfe könnten Kopfhörer schaffen, die sich jedoch nicht über eine Standard-3,5-mm-Klinkenbuchse anstöpseln lassen. Laut Datenblatt wird das Bluetooth-Profil A2DP nicht unterstützt, so dass keine Stereomusik drahtlos übertragen werden kann.

Während die Verzahnung zwischen Applikationen auf dem iPhone in ganzer Linie enttäuscht, hat Google mit Android nicht den Fehler von Apple nachgemacht, sondern sich an dem orientiert, was andere Smartphone-Betriebssysteme seit Jahren bieten. Daten lassen sich ohne Aufwand zwischen Applikationen aufrufen. So kann etwa eine URL im Browser markiert und dann bequem per E-Mail verschickt werden. Und eine Adresse lässt sich direkt in Google Maps anzeigen. Letzteres spart viel Tipparbeit, denn beim iPhone muss eine Adresse erst mühsam eingetippt werden, um die Position in Google Maps zu finden. Im G1 steckt ein GPS-Empfänger mit A-GPS-Unterstützung, um das Satellitensignal schneller orten zu können. In Google Maps ist die Straßenansicht integriert, um sich etwa Städte genauer anzusehen, ohne selbst da zu sein. Mit Rundumansichten kann der Nutzer virtuell auf einer Straße stehen und sich dort nach Belieben umschauen. Diese Funktion koppelt das G1 mit dem GPS-Empfänger und bastelt einen Kompass daraus. Je nachdem, in welche Himmelsrichtung der G1-Besitzer sein Gerät hält, wird die Straßenansicht passend ausgerichtet.

T-Mobile G1 Der 3,2 Zoll große Touchscreen reagiert gut auf Eingaben und bietet eine Auflösung von 320 x 480 Pixeln. Zur Farbtiefe machte der Hersteller keine Angaben, aber vermutlich werden bis zu 65.536 Farben geboten. Im G1 steckt ein Lagesensor, so dass das Display automatisch im Hoch- oder Querformat erscheint, je nachdem, wie das Gerät gehalten wird. Für Schnappschüsse gibt es eine 3,2-Megapixel-Kamera, die über keinen Autofokus verfügt. Das HSDPA-Mobiltelefon unterstützt zudem die vier GSM-Netze 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und beherrscht EDGE sowie GPRS. Als weitere Drahtlostechniken stehen WLAN nach 802.11b/g sowie Bluetooth 2.0 bereit.Der interne RAM-Speicher fasst 192 MByte, so dass für Musik und viele Fotos eine Speicherkarte unabdingbar ist. Während das iPhone mittlerweile mit 8 GByte oder 16 GByte Speicher zu haben ist, enttäuscht das G1 in diesem Punkt. Auf einer Micro-SD-Karte können weitere Daten abgelegt werden. Der Hersteller machte keine Angaben dazu, welche maximale Kapazität der Speicherkartensteckplatz unterstützt, der sich rechts neben der Tastatur befindet.

Das 158 Gramm wiegende G1 schafft mit einer Akkuladung eine Sprechzeit von bis zu 6,5 Stunden im GSM-Betrieb. Im UMTS-Modus verringert sich die Sprechdauer auf knapp 6 Stunden. Bis zu 16 Tage soll der Akku im Bereitschaftsmodus durchhalten. Dabei werden erfahrungsgemäß weder WLAN noch der GPS-Empfänger aktiviert, so dass der Einsatz dieser Techniken die Akkulaufzeit weiter nach unten drückt.In Deutschland will T-Mobile das G1 erst Anfang 2009 auf den Markt bringen. Was das G1 dann hierzulande kosten wird, ist nicht bekannt. Am 22. Oktober 2008 soll das G1 in den USA zu haben sein und kostet dann bei Abschluss eines zwei Jahre laufenden Mobilfunkvertrages 179 US-Dollar. [von Yvonne Göpfert und Ingo Pakalski]Das Thinkpad X200 von Lenovo bekommt Geschwister, die die alten 4:3-Notebooks des Herstellers ablösen: Das X200s ist eine auf leicht getrimmte Variante des X200 und das X200t besitzt ein drehbares Display, das das Notebook zu einem Tablet-PC macht. Thinkpad X200t Zwei neue Notebooks der 12-Zoll-Klasse hat Lenovo im eigenen Firmenblog vorgestellt. Das X200s ist eine besonders leichte Variante des X200 und das X200t ist das Convertible von Lenovo, das sich in einen Tablet-PC verwandeln lässt.

Das X200t tritt damit die Nachfolge des X61t an. Es hat ein LED- oder herkömmliches CCFL-LC-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Höher aufgelöste Displays sind von Lenovo bisher nicht angekündigt. Das X61t bot noch eine Auflösung von 1.400 x 1050 als Option an. Da sich das X200t in einen Tablet-PC verwandeln lässt, liegt das Startgewicht bei 1,6 kg. Damit ist es etwas schwerer als das X200, das bei einem Gewicht von 1,34 kg anfängt.Thinkpad X200t Für die Tablet-PC-Nutzung bietet Lenovo zwei Optionen: Ein Panel lässt sich nur mit dem Stift bedienen, das andere sowohl mit Stift als auch mit dem Finger. Letzteres nennt Lenovo verwirrenderweise Multitouch- und Multiview-Display, Multitouchfähig ist das Display deswegen nach derzeitigem Stand nicht. Das Multi bezieht sich auf die verschiedenen Möglichkeiten der Eingabe: Stift oder Finger. Gegenüber den Vorgängermodellen gibt Lenovo an, dass der Stift früher erkannt werden soll, so dass es nicht zu versehentlichen Eingaben der Handfläche kommt, bevor der Stift in Reichweite ist (sogenanntes Vectoring). Windows selbst besitzt nur eine rudimentäre Handflächenerkennung, die insbesondere bei empfindlichen Bildschirmen wie etwa kapazitiven Touchscreens zu Problemen führt.

Thinkpad X200s Ein höher aufgelöstes Display bietet Lenovos X200s im US-Shop des Herstellers. Die Auflösung des nur von LEDs beleuchteten Displays liegt bei 1.440 x 900 Pixeln. Das Startgewicht des X200s soll nur 1,1 Kilogramm mit einem Vier-Zellen-Akku betragen.Beide Rechner werden entweder mit einer Low-Voltage- oder Ultra-Low-Voltage-CPU ausgeliefert, die Intel erst kürzlich vorgestellt hat. Die neuen CPUs gehören zum Paket Centrino 2 alias Montevina.Die ULV-Variante taktet mit 1,2 GHz und ist ein Core 2 Duo SU9300. Sie verspricht eine längere Akkulaufzeit bei geringerer Leistung. Gegenüber Gottabemobile.com äußerte sich Lenovo bereits dazu. Die LV-Variante soll gegenüber der ULV-Variante etwa eine Stunde weniger Laufzeit mit einem großen Akku bieten. Das Video enthält noch einige weitere Details zu dem neuen Tablet-PC von Lenovo.

Wer auf die höhere Laufzeit verzichten kann, wählt den Core 2 Duo SL9400, der etwas teurer ist und mit 1,86 GHz getaktet ist. Außerdem ist der Level-2-Cache mit 6 MByte doppelt so groß wie beim SU9300.Thinkpad X200s Für das Lenovo X200t wird es einen 4- und einen 8-Zellen-Akku geben, die beide hinten herausragen. Mit dem großen Akku soll der Tablet-PC bis zu 10,3 Stunden ohne externe Stromversorgung auskommen. Das Lenovo X200s soll mit 4-, 6- oder 9-Zellen-Akku bestückbar sein und damit zwischen 4 und 13,2 Stunden durchhalten können. Zum Vergleich: Die Akkulaufzeiten des X200 liegen laut Lenovo zwischen 3,1 und 9,8 Stunden.Die Schnittstellenausstattung ist bei beiden Notebooks ähnlich. Sie besitzen einen analogen VGA-Ausgang, USB-Anschlüsse und einen 3-in-1-Kartenleser. Wird ein 5-in-1-Kartenleser gewünscht, muss ein analoges Modem hinzugekauft werden. Firewire alias IEEE1394 fehlt bei der X200er-Serie.

Da beiden Geräten ein optisches Laufwerk fehlt, gibt es als Zubehör noch eine UltraBase, die unten angedockt wird. Sie macht das Notebook etwas dicker und bietet zusätzliche Schnittstellen, darunter einen DisplayPort. Das Notebook bleibt damit noch portabel. Außerdem kann die UltraBase auch einen Akku einzeln aufladen. Die Dockingstation ist auch mit dem X200 kompatibel.Thinkpad X200t Datenblätter zu den neuen Notebooks gibt es leider noch nicht, so dass nicht auszuschließen ist, dass noch weitere Varianten angeboten werden. Laut Notebooks.com sollen etwa auch Modelle mit Intels SL9300 im Laufe der Zeit angeboten werden. Eingepflegt wurden diese Modelle bis Redaktionsschluss dieses Artikels zumindest im US-Shop von Lenovo noch nicht.

  1. http://retrouve3.cafeblog.hu/
  2. http://retrouve3.blogghy.com/
  3. http://en.donkr.com/blog/retrouve3

CommentsComments

No comments yet

Sign in here

Not a member of this network?

Alternative logins

You can use an account of a third party.

About this blog

Batterie et chargeur pour ordinateur portable au meilleur prix | batterie-tech.com

About the author

hand susan
hand susan
  • Member since: 25/06/2016
  • Posts written: 700
  • Received comments: 0
  • Comments written: 0
  • Latest post: 23/05/2017

Recent blog posts

Akku HP Compaq HSTNN-DB28

23/05/2017 08:28

Batterie Sony VAIO PCG-CS

23/05/2017 06:03

Batterie toshiba PA3816U-1BRS

23/05/2017 05:58

Akku HP HSTNN-F02C

22/05/2017 15:17

Batterie toshiba PA3191U-3BRS

22/05/2017 05:35

Network details

  • Search for:

  • Network name

    http://www.pcakku-kaufen.com
    Nagelneu Laptop-Batterie, Laptop Akku online shop - pcakku-kaufen.com

  • Your host is

    auch werden

  • Created on

    23/10/2014

  • Members

    6

  • Language

    English